Logo

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hebt ÖKOPROFIT-Betriebe als Vorreiter des Klimaschutzes hervor

Am 28.02.2008, im Wissenschaftspark Gelsenkirchen, während der Ergebnispräsentation des Projektes ÖKOPROFIT Gelsenkirchen Gladbeck Herne

Im Beisein von Herrn Bundesumweltminister Sigmar Gabriel präsentierten am Donnerstag, den 28. Februar 2008 12 Betriebe aus Gelsenkirchen, Herne und Gladbeck ihre ermutigende Bilanz des dritten interkommunalen ÖKOPROFIT-Projektes.

Minister Gabriel wird im Rahmen der Ergebnispräsentation des Erfolgsprojektes ÖKOPROFIT über die Vorreiterrolle der ÖKOPROFIT-Betriebe im internationalem Klimaschutzbestrebungen referieren.

Ansprechpartner für ÖKOPROFIT Gelsenkirchen Gladbeck Herne sind:

Gelsenkirchen:      
Werner Rybarski
aGEenda 21-Büro
Tel.: 0209 – 147 91 30

Gladbeck:            
Dr. Dieter Briese
Stadt Gladbeck – Referat für Umwelt und Lokale Agenda 21
Tel.: 02043 – 992610

Jörg Köppen
Referat Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung
Tel: 02043 - 992428

Herne:                
Thomas Semmelmann
Stadt Herne – Lokale Agenda 21
Tel.: 02323 – 162 121

 

Footer