Logo

ÖKOPROFIT Osnabrück

4. Mai 2011
Erste Runde erfolgreich abgeschlossen - Folgerunde geplant

In einem feierlichen Rahmen im Zentrum für Umweltkommunikation Osnabrück (ZUK) konnten am 4. Mai 2011 die zehn teilnehmenden Unternehmen von ÖKOPROFIT Osnabrück 2010/2011 ausgezeichnet werden. Bürgermeister Michael Hagedorn und der Präsident der Handwerkskammer (HWK) Osnabrück-Emsland, Peter Voss, ließen es sich nicht nehmen, den zehn Betrieben die Auszeichnungsurkunden persönlich zu übergeben:  

- Berner Ladenbau GmbH & Co. KG
- buw Holding GmbH
- DENA Stahlbau GmbH & Co. KG
- ebm elektro-bau-montage GmbH & Co. KG
- FARÜCHOC Schokoladenfabrik GmbH & Co. KG
- Glosemeyer GmbH & Co. KG
- IAG MAGNUM GmbH
- Lengermann + Trieschmann GmbH & Co. KG
- MBN Bau Aktiengesellschaft
- Stadtwerke Osnabrück AG

Damit ging für die Betriebe ein erfolgreiches Jahr zu Ende, dessen Erfolgsbilanz sich sehen lassen kann:
- 285.000 Euro,
- 2 Mio. kWh Energie,
- 1.300 m³ Wasser,  
- 5,5 t Abfall, und 
- 1.000 t CO2 wurden eingespart.

Neben Grußworten von Bürgermeister Hagedorn und HWK-Präsident Voss referierte der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Dr. Fritz Brickwedde, zur Notwendigkeit und den Chancen des energiepolitischen Umbaus des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Brickwedde betonte die wachsende Bedeutung effizienzsteigernder, innovativer Maßnahmen in Unternehmen und sprach lokal-regionalen Projekten wie ÖKOPROFIT eine beachtliche Rolle in der übergeordneten Gesamtaufgabe „Klimaschutz“ zu.

Die Projekterfolge aller ÖKOPROFIT-Betriebe der ersten Runde finden Sie in der Abschlussbroschüre unter http://www.cut-os.de/downloads/oekoprofit_osnabruek_auszeichnung.pdf

Aufgrund der überzeugenden Projektergebnisse und dem großen Engagement aller Projektbeteiligten hat sich das Centrum für Umwelt und Technologie Osnabrück (C·U·T·), das die organisatorische Federführung bei ÖKOPROFIT Osnabrück übernommen hat, dazu entschlossen, im Herbst 2011 einen zweiten ÖKOPROFIT-Durchgang zu starten. Interessierte Betriebe können sich ab sofort an das C·U·T· oder an B.A.U.M. Consult wenden.

Kontakte:

Centrum für Umwelt und Technologie Osnabrück (C·U·T·)
Sandra Mezger
Tel.: 0541 / 9778 107
Sandra.mezger@cut-os.de

B.A.U.M. Consult GmbH
Fabian Loos
Tel.: 02381 / 30 721-173
f.loos@baumgroup.de     

Footer