Logo

ÖKOPROFIT Leverkusen - Erste Runde gestartet

26. November 2012, Leverkusen

Bürgermeisterin Eva Lux gab in Vertretung von Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn im Rahmen der Auftaktveranstaltung im Verwaltungsgebäude der Energieversorgung Leverkusen (EVL) GmbH den offiziellen Startschuss.



„Wir möchten mit dem Programm unseren Unternehmen und Institutionen vor Ort Möglichkeiten aufzeigen, wie sie effizient die Umwelt schonen und den eigenen Geldbeutel entlasten können“,



sagt Dr. Frank Obermaier, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Leverkusen, die das Projekt federführend leitet. „Mit ÖKOROFIT tragen wir zur Attraktivierung des Standortes Leverkusen bei. Die teilnehmenden Betriebe dokumentieren gegenüber ihren Kunden als zertifizierter ÖKOPROFIT-Betrieb ihr Verantwortungsbewusstsein.“

Folgende Betriebe nehmen an der ersten ÖKOPROFIT-Runde in Leverkusen teil:

Einige Teilnehmer sind bereits im Umweltbereich tätig und wollen durch das Engagement bei ÖKOPROFIT ihre bisherigen Anstrengungen optimieren, andere Unternehmen sehen in ÖKOPROFIT eine willkommene Chance, sich professionell im Bereich Ressourcenschutz und Energieeffizienz aufzustellen.

„ÖKOPROFIT ist eine effektive und kostengünstige Möglichkeit für Unternehmen, mit überschaubarem Aufwand die Umwelt zu entlasten und gleichzeitig die Energieeffizienz zu erhöhen“, sagt Fabian Loos, Projektleiter bei der B.A.U.M. Consult GmbH, die das Umweltberatungsprogramm in Kooperation mit der WfL durchführt.

Für Kurzentschlossene besteht noch die Möglichkeit, ins aktuelle Projekt einzusteigen.

Weitere Informationen:

WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH: Benjamin Schulz, Tel. 0214 / 8331-25, schulz@wfl-leverkusen.de

B.A.U.M. Consult GmbH: Fabian Loos, 02381 / 30721-173, f.loos@baumgroup.de

Footer