Logo

Abschluss in Vest Recklinghausen

28. November 2013, Herten: ÖKOPROFIT spart 2.750 t CO2 ein: Landrat Süberkrüb zeichnet 19 Unternehmen aus

Insgesamt 16 neue Betriebe und 3 Rezertifizierer aus sechs Städten und unterschiedlichsten Branchen haben teilgenommen. 2012 wurde ÖKOPROFIT zum vierten Male vom Kreis Recklinghausen und den kreisangehörigen Städten Dorsten, Haltern am See, Herten, Marl, Recklinghausen und Waltrop der lokalen Wirtschaft angeboten.

Die Erfolgsbilanz lässt sich sehen: Die Betriebe sparen Jahr für Jahr rund 850.000 Euro. Darüber hinaus entlasten sie die Umwelt, indem sie jährlich über 3.525 MWh an Energie, 10.900 m³ Wasser und 13 t Abfall einsparen bzw. vermeiden. Insgesamt werden 2.750 t CO2 weniger emittiert und damit ein erheblicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

All dies ist zurückzuführen auf vielfältige Maßnahmen, die von den Unternehmen schon umgesetzt wurden: von Kraftstoffeinsparungen aufgrund neuer Bordcomputer oder Erhöhungen des Reifendrucks, über Nutzung der Motorabwärme, Abschalten des Lichts bei Nichtbenutzung des Aufzugs bis hin zur Installation einer Photovoltaikanlage oder der Sammlung und Nutzung von Regenwasser als Prozesswasser, um nur einige wenige der insgesamt 317 Umweltleistungen zu nennen. Dazu kommen viele organisatorische Maßnahmen im Bereich der Prozessoptimierung und der Sensibilisierung und Information der Mitarbeiter, Stichwort: Grüne Ideenkarte!

Die Erfolge können in der Abschlussbroschüre ÖKOPROFIT Vest Recklinghausen 2013 (pdf, 9 MB) nachgelesen werden. 

Die Teilnehmer

Die rezertifizierten Betriebe

Kontakt


 

 

Footer