Logo

15 Unternehmen am Start

25. September 2013, Bonn: Zum ersten Mal kooperieren die Stadt Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis beim Projekt ÖKOPROFIT.


Im Alten Rathaus begrüßten Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und Annerose Heinze, Kreisdirektorin des Rhein-Sieg-Kreises, die 15 teilnehmenden Unternehmen. Dass durch nachhaltiges Wirtschaften erfolgreich Kosten gesenkt und Ressourcen eingespart werden können, haben in Bonn bislang 38 Unternehmen mit ihrer Teilnahme am Projekt ÖKOPROFIT bewiesen.

"Mit Ihrer Teilnahme übernehmen Sie als Unternehmen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Verantwortung für Umwelt und Klimaschutz", sagte Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Begrüßung im Alten Rathaus, "ich freue mich sehr, dass ÖKOPROFIT in diesem Jahr erstmals gemeinsam von der Stadt Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis durchgeführt wird und damit einen weiteren Baustein in der Zusammenarbeit im Umwelt- und Klimaschutz bildet."

Auch Kreisdirektorin Annerose Heinze begrüßte die Kooperation: "Nun haben wir die Möglichkeit, mit dem Projekt ÖKOPROFIT die Betriebe im Rhein-Sieg-Kreis als wichtige Akteure in unsere Umwelt- und Klimaschutz-Aktivitäten einzubeziehen. ÖKOPROFIT Bonn/Rhein-Sieg bietet eine gute Chance, ein regionales betriebliches Netzwerk ins Leben zu rufen und auszubauen, das sich nachhaltiges Wirtschaften auf die Fahnen geschrieben hat. Dies soll viele weitere Unternehmen ermutigen, im Umwelt- und Klimaschutz aktiv zu werden."

Die 15 Unternehmen werden sich nun über ein Jahr in acht gemeinsamen Workshops mit Umweltberaterinnen und -beratern allen für sie relevanten Umweltthemen im Bereich Energie, Abfall, Wasser, Abwasser und Lärm widmen. Als Kernstück des Projektes besuchen die Umweltberaterinnen und -berater der beauftragten Firma Arqum (Gesellschaft für Arbeitssicherheits-, Qualitäts- u. Umweltmanagement mbH) die Unternehmen vor Ort, um diese bei der Bestandsaufnahme betriebseigener Daten zu unterstützen und betriebsspezifische Möglichkeiten der Umweltentlastung und Kostensenkung aufzuzeigen.

Teilnehmer Stadt Bonn

Teilnehmer Rhein-Sieg-Kreis:

Finanziert wird ÖKOPROFIT durch eine Förderung des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, durch die Stadt Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis sowie durch einen Eigenanteil der beteiligten Unternehmen in Relation zur Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kontakt

Stadt Bonn, Maria Meißner, 0228-775783, agenda-buero@bonn.de


Footer