Logo

Zweite ÖKOPROFIT-Auszeichnung für zehn Betriebe im Ennepe-Ruhr-Kreis

07. Januar 2016, Schwelm

Energie und Ressourcen sparen geht an vielen Stellen. Manchmal selbst dort, wo niemand daran denkt. Beim Mülltrennen beispielsweise oder der Umstellung auf Recyclingpapier. Diese Erfahrung machten zehn Unternehmen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, die ein Jahr lang an dem Projekt ÖKOPROFIT der Energie-Effizienz-Region EN teilnahmen.

Auch der Ort der Auszeichnungsveranstaltung - der Veranstaltungsraum der Sparkasse Schwelm - ist ein gutes Beispiel dafür, worum es bei ÖKOPROFIT geht. „Früher brummten hier unter einer Kassettendecke die Neonröhren“, berichtete Sparkassen-Vorstand Michael Lindermann. Heute erhellen sparsame LED-Leuchten den Raum. Nur 500 Euro investierte die Sparkasse in die Umrüstung auf LED in ihren Räumen und spart dadurch jährlich 273 Euro an Stromkosten. Mindestens genauso wichtig: Die CO2-Bilanz wurde so um 7,4 Tonnen verbessert.

Mit Hilfe der Berater der B.A.U.M. Consult GmbH konnten in den zehn Betrieben insgesamt 66 Maßnahmen umgesetzt werden – vom Einbau einer neuen Kompressoranlage mit Wärmerückgewinnung über die Optimierung von Arbeitswegen bis hin zur Inbetriebnahme eines Blockheizkraftwerks

Die Effizienz von Energie und Ressourcen zu erhöhen, bezeichnete Landrat Olaf Schade als einen guten Beitrag der Unternehmen zu einer besseren regionalen Wertschöpfung wie auch zur Reduzierung von Kohlenstoffdioxid. ÖKOPROFIT sei daher „praktischer Umweltschutz“, so der Landrat. Gemeinsam mit Samir Khayat vom Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW überreichte er den Teilnehmern anschließend das Zertifikat.


Quelle: Wirtschaftsförderungsagentur EN


Die ausgezeichneten Betriebe

 

Die Ergebnisse

  • Jährliche Einsparungen: 178.000 Euro
  • Einmalige Investitionen: 523.000 Euro
  • Einsparung von 1,16 Millionen kWh Energie
  • Einsparung von 3.315 Tonnen CO2
  • Einsparung von einer Tonne Restmüll

  • Alle Ergebnisse können Sie in der Broschüre ÖKOPROFIT Ennepe-Ruhr-Kreis nachlesen.

    Kontakt

    Footer