Logo

NRW-Umweltministerin lobt ÖKOPROFIT-Betriebe aus Kreis Höxter

Herste, 29. August 2019

Neun Betriebe aus dem Kreis Höxter haben eindrücklich bewiesen: Umweltschutz und Kosteneinsparung gehen zusammen. Bereits zum zweiten Mal wurde das Projekt ÖKOPROFIT im Kreis durchgeführt - mit beeindruckender Erfolgsbilanz. 

Aus den Händen von NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Landrat Friedhelm Spieker nahmen die ausgezeichneten Teilnehmer des Projektes im Glass-Cube in Herste ihre ÖKOPROFIT-Urkunden in Empfang.

„Wir wissen, dass die Themen Klimaschutz, Energieversorgung und vor allem Energie sparen in der öffentlichen Diskussion stehen“, sagte Landrat Friedhelm Spieker bei seiner Begrüßung. Diese Themen würden zunehmend aber auch in den Fokus der Unternehmen rücken. „Grund dafür sind neben einem gesteigerten Umweltbewusstsein die wachsenden Energie- und Rohstoffkosten. Als Faustregel gilt dabei: Wer seine Energieeffizienz verbessert, kann die Betriebskosten deutlich senken und damit die Wettbewerbssituation des Unternehmens verbessern.“ Gleichzeitig ginge es für zahlreiche Unternehmen aber auch darum, soziale und ökologische Verantwortung als Unternehmensprozess zu leben und nach außen darzustellen. ÖKOPROFIT sei dafür ein ideales Umsetzungsinstrument.


(Text: Kreis Höxter und B.A.U.M. Consult)


Bild: Kreis Höxter


Die ausgezeichneten Unternehmen:

  • Buddenberg Kunststoffe Fliegel, Bad Driburg
  • Wäscherei Schopp, Bad Driburg
  • glaskoch B. Koch jr., Bad Driburg
  • Wieneke Color Pulverbeschichtung, Bad Driburg
  • Maderas Holztechnik, Höxter
  • Finkeldei Polstermöbel, Nieheim
  • Spedition Heinrich Mahlmann, Steinheim
  • Plastikpack, Steinheim
  • Blumen Ortwein, Warburg.

Die Ergebnisse

  • Einmalige Investitionen: ca. 1,66 Mio.
  • Jährliche Einsparungen: 506.203 Euro
  • Einsparung von 5,65 Mio kWh Energie
  • Einsparung von 1.807 Tonnen CO2
  • Einsparung von 398 m3
  • Einsparung von 33 Tonnen Abfall
Die Erfolgsbilanzen der einzelnen Unternehmen können in der Abschlussdokumentation nachgelesen werden.



Ihre Ansprechpartner:

Footer