Logo

Start der vierten Kölner ÖKOPROFIT®-Runde

30. Oktober 2019, Köln

Unter der Federführung des Umwelt- und Verbraucherschutzamtes der Stadt Köln startete im Oktober 2019 die vierte Kölner ÖKOPROFIT® Runde. Bürgermeister Andreas Wolter würdigte im Rahmen der Auftaktveranstaltung den Mut und das Engagement der teilnehmenden Unternehmen, die Beschäftigung mit Umwelt- und Klimaschutz zu intensivieren und das Engagement nach außen zu kommunizieren. Unterstützt werden die teilnehmenden Unternehmen in Köln durch ein breit aufgestelltes Netzwerk kompetenter Partner, die Fachwissen über u.a. Energiemanagement, Mitarbeitermotivation und Umweltcontrolling einbringen. Zu diesem Netzwerk gehören die EffizienzAgentur NRW, die Technische Hochschule Köln, die Handwerkskammer zu Köln, die IHK Köln, die KölnBusiness Wirtschaftsförderung GmbH, die Cologne Business School und die RheinEnergieAG.



Bildquelle: © Stadt Köln 

Auftaktveranstaltung für die 4. Runde



Die Teilnehmer der 4. Runde im Überblick:

  • RMG Reinigungs-Manufaktur (M&R Handels- & Verwaltungsgesellschaft mbH
  • Stadtwerke Hürth AöR
  • educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH
  • KEO GmbH
  • Brauerei Heller GmbH
  • SBK Sozial-Betriebe Köln gemeinnützige GmbH
  • REFLECTS GmbH
  • CBS Cologne Business School
  • ibis Styles Köln City am Barbarossaplatz

Rezertifizierer:

  • FC Köln GmbH & Co. KGaA
  • GS Schmitz GmbH & Co.KG
  • Kölner Sportstätten GmbH RheinEnergieSTADION
  • NOWEDA e.G.
  • Schuldnerhilfe e.V.


Kontakt

  • Stadt Köln, Umwelt- und VerbraucherschutzamtDr. Annette Boms, Telefon: 0221 / 221-24628

Footer